Teilhabe als Chance

 

Das vom Land Hessen mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Programm richtet sich an Menschen, deren berufliche und soziale Perspektiven als besonders schwierig gelten. Inhalt des Projektes ist die gezielte Einzelfallhilfe und das Coaching von langzeiterwerbslosen Erwachsenen mit multiplen Problemlagen. Es wird bereits seit dem Jahr 2007 in Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main umgesetzt.

Das Angebot ist zugänglich für Erwachsene, die selbst oder als Teil einer Bedarfsgemeinschaft Anspruch auf Leistungen des SGB II, III, VIII oder XII haben.

Insbesondere benachteiligte und von sozialer Ausgrenzung bedrohte Personen wollen wir mit dem Projekt erreichen.

Ausgehend von der persönlichen Lebenslage der Teilnehmer/-innen sollen diese durch eine gezielte Einzelfallhilfe befähigt werden, selbständig und aktiv ihre gesellschaftliche Partizipation zu festigen und auszubauen um so die Chancen ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben individuell zu erhöhen.

Das Erkennen der eigenen Fähigkeiten und die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenzen dienen der Stabilisierung im Verlauf der Bearbeitung individueller Problemlagen. Wir ergänzen den Coachingprozess mit Phasen von Gruppencoaching-Angeboten sowie einzelfallbezogenen Aktivierungselementen.

 

Weitere Informationen zu der Arbeitsgelegenheit Teilhabe als Chance finden Sie hier

 

 

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und der Stadt Frankfurt

 

 

HMSI 2014 Logo CMYK 300

         

 

 

 

EU Europischer Sozialfonds          ESF Hessen Logo        

 

stadt frankfurt lea

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter.
Weitere Informationen Ok