Coachingansatz / Wie wir arbeiten

Am Beginn eines Coachings steht das Kennenlernen von Coach und Coachee. Nur wenn zwischen beiden die Chemie stimmt, kann sich eine vertrauensvolle und produktive Arbeitsatmosphäre einstellen. Darum ist es uns wichtig, ein Verständnis füreinander und für Ihre Situation zu entwickeln.

Im Coaching schildern Sie Ihre Ausgangssituation und beschreiben, was sich verbessern soll. Oft wird an diesem Punkt deutlich, welche vielfältigen Lösungsversuche Sie bereits unternommen haben, die dennoch nicht zu einer spürbaren Verbesserung geführt haben. In der Reflexion konkretisieren wir Ihr Anliegen und erarbeiten gemeinsam das Coachingziel. Dieser Prozess schafft Transparenz und sorgt für Klarheit hinsichtlich der gegenseitigen Erwartungen.
Dabei setzt schon die Art und Weise, in der wir mit Ihnen Ihre Situation erfassen und aus mehreren Perspektiven beleuchten, erste Erkenntnisse und Lösungsansätze in Gang.

Darauf basierend entwickeln wir dann gemeinsam einen Lösungsweg und die entsprechenden Teilschritte. In der anschließenden Umsetzung des Lösungsprozesses kommt dem/der Coach eine begleitende Funktion zu. Er/sie überprüft Ihre Schritte auf Passgenauigkeit mit dem Coachingziel und unterstützt Sie durch die Aktivierung von Ressourcen sowie durch sortierende und klärende Methoden. Sie bleiben dabei eigenverantwortlich für das Angehen Ihrer Schritte. Dies ist entscheidend, da nur Lösungen, die Sie selbst wählen, für Sie annehmbar und nachhaltig umsetzbar sein können.

Gemeinsam achten wir darauf, dass Sie diese auch nach dem Coaching in Ihren Alltag integrieren können.

Den Abschluss des Coachings bildet die Reflexion und die Zusammenfassung des gemeinsam erarbeiteten Prozesses und seiner Ergebnisse, die Sie im Anschluss eigenständig weiterverfolgen.

Unsere Coaching Angebote bieten wir Ihnen ab sofort auch per Videokonferenz an. Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen. Wir beraten Sie gerne.

Durchführung von Interventionen – Aktivierung von Ressourcen – Abgleich mit Coachingziel