Handel

Die GFFB bietet für Erwachsene eine Umschulung zum/zur Verkäufer/-in in Teilzeit mit berufsintegrierter Sprachförderung und sozialpädagogischer Begleitung an. Damit richtet sich die Maßnahme an Menschen mit Migrationshintergrund mit eingeschränkten Sprachkenntnissen, die zudem dem Arbeitsmarkt aufgrund familiärer Betreuungsaufgaben nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Die Dauer der Umschulung beträgt 21 Monate.

Berufsprofil

Verkäufer*innen veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kund*inn*en. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Ware nach und nehmen Reklamationen entgegen.

Wer kann teilnehmen?

Das Angebot richtet sich an Erwachsene zwischen 25 und 45 Jahren die

  • an- oder ungelernt sind
  • über Berufserfahrung, aber keinen Berufsabschluss verfügen
  • im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben, der in Deutschland aber nicht vollständig anerkannt ist
  • eine Ausbildung abgebrochen haben
  • von Betrieben aufgrund ihres Alters nicht in eine Erstausbildung aufgenommen wurden.
Was sollten Sie mitbringen?

Deutschkenntnisse mindestens auf dem Sprachniveau B1

Gruppengröße

Die Gruppengröße liegt bei ca. 15 Teilnehmer*inne*n

Finanzierung

Die Umschulung ist zertifiziert und mit einem Bildungsgutschein förderbar. Die Übernahme der Kosten muss mit der zuständigen Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter abgeklärt werden. Personen, die keine Förderung erhalten, können mit uns gerne eine Ratenzahlung vereinbaren.