GDPR Cookie Consent by Free Privacy Policy

Diversity

Diversity ist innerhalb der GFFB gGmbH ein zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur, der Personalführung und reicht bis in die tägliche Bildungsarbeit der einzelnen Projekte hinein. Diversity steht für die Wertschätzung der Menschen in ihrer Individualität und der daraus entstehenden Unterschiedlichkeit. Mit der Umsetzung des Diversity-Ansatzes geht es uns um die Durchsetzung unserer Grundhaltung gegenüber den verschiedenen Dimensionen von Vielfalt, um die Schaffung einer diskriminierungsfreien Umwelt, welche Chancengleicht unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, ethnischer Herkunft, Religion oder Behinderung gewährleistet. Es geht aber auch um eine nachhaltige Wirkung und darum, diese Haltung in der Gesellschaft zu verankern und ein bleibendes Bewusstsein bei Mitarbeitenden und Teilnehmenden des Hauses zu schaffen.

Auf der Ebene der Mitarbeiter*innen bietet die GFFB gGmbH Maßnahmen, um den verschiedenen Diskriminierungsrisiken vorzubeugen und Chancengleichheit zu ermöglichen. Dem Einstieg in das Unternehmen steht bei fachlicher Qualifikation nichts im Wege und er ist unabhängig von religiöser Zugehörigkeit, ethnischer Herkunft oder sexueller Orientierung. Auch ein altersunabhängiger Einstieg ist gewünscht und wird gefördert. Die Mitarbeitenden können auf individuelle Arbeitszeitmodelle zurückgreifen, um ihren Betreuungsaufgaben gerecht zu werden. Ebenso ist der Anteil der Frauen in Führungspositionen überdurchschnittlich hoch und Führen in Teilzeit möglich. Eine Anstellung in Teilzeit stellt somit kein Hindernis dar, um einen eigenen Verantwortungsbereich zu übernehmen.

Aufgrund des Interesses, Frauen in Führungspositionen zu fördern, beteiligte sich die GFFB bei der Entwicklung der Mixed Leadership Akademie an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Für unsere chancengleichheitsorientierte Unternehmenspolitik wurden wir wiederholt  mit dem Total-E-Quality-Prädikat ausgezeichnet.

Als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt haben wir uns verpflichtet, uns in den Themenbereichen der Vielfalt stetig weiterzuentwickeln und eine diskriminierungsfreie Unternehmenskultur zu schaffen. Mit dem besonderen Blick auf Vielfalt entwickelt die GFFB gGmbH zudem gezielt Projekte zur Förderung von benachteiligten Menschen. Für das Projekt „Handel im Wandel“, welches zugewanderten Migrant*inn*en zu einem Berufsabschluss verhalf, erhielt die GFFB 2017 den Integrationspreis der Stadt Frankfurt.