Aktivcenter

Das Aktivcenter der GFFB ist ein Angebot für Menschen, die schon seit längerer Zeit vergeblich einen beruflichen Wiedereinstieg suchen.

Der Schwerpunkt unseres Aktivcenters liegt auf Alleinerziehenden und Migrant*innen. Darüber hinaus steht unser Aktivcenter allen Kund*innen offen, die im SGB II-Bezug sind. Im Aktivcenter haben Sie die Möglichkeit, projektbezogene Tätigkeiten in unseren Eigenbetrieben kennenzulernen, ihre Ideen und Fähigkeiten einzubringen und zusätzliche Qualifikationen zu erwerben.

 

Bestandteil des Aktivcenters sind eine psychologische und sozialpädagogische Begleitung. Diese arbeitet bereichsübergreifend und begleitet Sie über die gesamte Maßnahmedauer (6-12 Monate). Die sozialpädagogische Begleitung und Beratung orientiert sich am individuellen Bedarf und an den Problemlagen. Darüber hinaus unterstützt Sie die sozialpädagogische Begleitung beim Thema Jobcoaching. Gemeinsam werden Sie eine Strategie entwickeln, wie Ihre beruflichen Perspektiven aussehen könnten.

Das projektbezogene Arbeiten wird bei uns in sogenannten Fachbereichen umgesetzt. Welche Fachbereiche angeboten werden und wie dort die konkreten Schwerpunkte aussehen, können Sie den verschiedenen Fachbereichen entnehmen.

In allen Fachbereichen wird ein begleitender Anteil Sprachförderung angeboten. Die Sprachförderung vermittelt fachpraktische Inhalte. Der Anteil an Sprachförderung drei Stunden Sprachunterricht und sechs Stunden Teamteaching im Fachbereich in der Woche sowie zwei Stunden digitales Lernen.

Darüber hinaus steht Ihnen ein vielfältiges Kursangebot zu folgenden Schwerpunkten zur Verfügung:

  1. Gesundheitsförderung (Quiqong, Lauftreff, Kurse zur mentalen Gesundheit etc.)
  2. PC-Kurse (Umgang mit dem PC, Einführung in MS-Office-Programme, Einführung zur Nutzung digitaler Endgeräte)
  3. Allgemeinbildende Kurse (z. B. Kurse zu verschiedenen Demokratie-Themen, Jobcoaching, Ernährung)

Kontakt

Giulio Crocco

Telefon

Informationen

Sozialpädagogik im Aktivcenter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Büro und Verwaltung

Der Bereich Büro und Verwaltung unterstützt im Aktivcenter alle anfallenden kaufmännischen und administrativen Tätigkeiten.

Teilnehmer*innen können Kenntnisse in folgenden Arbeitsfeldern aktualisieren bzw. erwerben:

  1. Empfang von Besucher*inne*n
  2. Telefonkommunikation
  3. Recherchetätigkeiten
  4. Aktualisierung und Verteilung von Informationsmaterial
  5. Bestellwesen, Einkauf und die Erledigung von Besorgungen
  6. Umgang mit Office-Anwendungen in der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbankanwendung und der Erstellung von Präsentationen
  7. Aufbereitung von erhobenen Daten
  8. kaufmännischer Schriftverkehr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musik: Lights von FRAMETRAXX

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Handel und Vertrieb

Dieser Bereich des Aktivcenters ist verantwortlich für die Warenpräsentation, die Auszeichnung und den Verkauf der Waren im „World Shop“ der GFFB des Sozialmarkts in der Mainzer Landstraße oder auf den GFFB Sozialmärkten.

Die Teilnehmer*innen aktualisieren und erweitern ihre Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Warenpräsentation
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen (Vertrieb)
  • Dekoration und Gestaltung von Marktständen und Verkaufsflächen im Ladenlokal
  • Preisermittlung und Konkurrenzbeobachtung
  • Umgang mit einem Warenwirtschaftssystem
    Kund*inn*enberatung und Verkaufsgespräche
  • Kommunikation und Auftreten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Onlinevideo Musik Higher Hopes von Frametraxx

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Hauswirtschaft

Der Bereich Hauswirtschaft teilt sich zwei Bereiche auf: Reinigung und Küche.

Der Bereich Hauswirtschaft/ Reinigung im Aktivcenter ist verantwortlich für den Bereich Wäschepflege, Instandhaltung sowie Reinigung der Räumlichkeiten der GFFB.

Der Bereich Küche des Aktivcenters ist für die Bewirtung der Gäste des „World Cafés“ verantwortlich. Die Teilnehmer*innen des Bereiches bereiten für unsere Gäste ein täglich wechselndes Mittagsangebot sowie Kaffee und Kuchen zu.

Bereich: Küche

Teilnehmer*innen in diesem Bereich aktualisieren und erweitern ihre Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Einkauf von Lebensmitteln
  • Richtige Lagerung von Lebensmitteln
  • Erstellen von Speiseplänen
  • Speiseplankalkulation
  • Zubereitung von Speisen
  • Gastronomietätigkeiten im Café
  • Bedienen der Gäste

Arbeiten nach der Lebensmittelhygieneverordnung.

Bereich: Reinigung

Teilnehmer*innen in diesem Bereich aktualisieren und erweitern ihre Kenntnisse in folgenden Bereich:

  • Reinigung der gesammelten Spenden
  • Instandsetzung und Reinigung von Räumen
  • Pflege und Bedienung technischer Geräte
  • Waschen und Bügeln gespendeter Kleidung
  • Pflege des eigenen Arbeitsbereiches
  • Umweltgerechte Handhabung von Reinigungsmitteln
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Onlinevideo Musik Indie

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Holz-/Fahrradwerkstatt

In der Holzwerkstatt werden gespendete Güter des täglichen Bedarfs, insbesondere Kinderspielzeug und Kindermöbel aufgearbeitet und restauriert. Diese können dann auf den GFFB Sozialmärkten oder in unserem Ladenlokal World Shop auf der Mainzer Landstraße 349 von Bürgerinnen und Bürgern käuflich erworben werden.

Die Teilnehmer*innen können in der Holzwerkstatt folgende Kenntnisse aktualisieren bzw. erwerben:

  • Handwerkliche Aufarbeitung und Instandsetzung der gespendeten Kleinmöbel, Holzspielzeuge, Güter
  • Entwicklung und Herstellung von Eigenprodukten, insbesondere Kinderspielzeug
  • Bau, Restauration
  • Oberflächenbehandlung von Holz bzw. Holzwerkstoffen
  • Instandhaltung von Werkzeugen und Maschinen

Ein Projekt, das von der Holzwerkstatt mitgestaltet wird, ist der Mitmachgarten.

 

In der Fahrradwerkstatt werden Spenden aufgearbeitet. Ein Schwerpunkt es dabei die Instandsetzung von Fahrrädern, aber auch die Reparatur von Spielzeug mit mechanischen Teilen.

Teilnehmer*-innen in diesem Bereich aktualisieren und erweitern folgende Kenntnisse und Fertigkeiten:

  • Handwerkliche Aufarbeitung und Instandsetzung von Spenden und Gütern
  • Wartung und Reparatur von Fahrrädern
  • Reparatur von mechanischem Spielzeug und anderen Gebrauchsgegenständen
  •  Instandhaltung von Werkzeugen und Maschinen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit gemafreier Rockmusik  Invincible von Frametraxx

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Lager und Logistik

Im Bereich Lager/Logistik des Aktivcenters werden die Spenden und zu verkaufenden Waren organisiert, inventarisiert und verwaltet.

Teilnehmer*innen in diesem Bereich haben folgende Aufgaben:

  • Akquisition von Spenden
  • Erstellen eines Routenplans
  • Abholung von Spenden mit einem Kleintransporter
  • Vorsortierung eingehender Spenden
  • Einpflegen der Spenden in ein Warenwirtschaftssystem
  • Ein- und Auslagern von Waren
  • Inventarisierung
  • Erfassen von Lieferant*inn*en und Kund*inn*en
  • Wartung und Pflege des Lieferwagens
  • Auf- und Abbau von Marktständen für den Sozialmarkt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Onlinevideo Musik Anywhere von Frametraxx

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Medienwerkstatt

Die Medienwerkstatt im Aktivcenter ist verantwortlich für die Entwicklung geeigneter Werbeinstrumente für den Sozialmarkt und andere Projekte innerhalb der GFFB. Hierzu zählt die Umsetzung von Internetauftritten, die Layout und Umsetzung von Printmedien, Öffentlichkeitsarbeit für den Sozialmarkt und andere gemeinnützige Projekte.

Die Teilnehmer*innen können ihre Kenntnisse in folgenden Fachthemen aktualisieren und erweitern:

  • Förderung der Kenntnisse von Arbeitsweise und Standardprogrammen
  • Stärkung der Kompetenzen im Umgang mit dem Arbeitsgerät Computer (PC)
  • Festlegung und Recherche von Themen
  • Layout und Umsetzung von Druckprodukten und Internetprojekten
  • Kenntnisvermittlung in der Gestaltung von digitalen und/oder analogen (Print)Medien
  • Einführung in die typografische Gestaltung
  • Einführung in die Erstellung von Internetauftritten (HTML und CSS)
  • Entwicklung einer Struktur für Internetseiten
  • Kennenlernen von Templates, Modulen und Einbindung von Medien
  • Kenntnisvermittlung der Gestaltung von Bild- und Tonbeiträgen
  • Einführung in die Projektplanung und Konzeption
  • Visualisieren der eigenen Ideen und Entwürfe
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musik: Pure Colours von FRAMETRAXX 

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Nähwerkstatt

In der Nähwerkstatt des Aktivcenters wird gespendete (Kinder-) Kleidung repariert und aufgearbeitet oder umgenäht und neu kreiiert, um sie anschließend im „World Shop“ der GFFB direkt oder auf den mehrmals im Jahr stattfindenden Sozialmärkten in den Frankfurter Stadtteilen an finanziell benachteiligte Familien zu einem symbolischen Preis zu verkaufen. Darüber hinaus werden auch eigene Kreationen entwickelt, kalkuliert und verkauft.

Die Teilnehmer*innen können ihre Kenntnisse in folgenden Fachthemen aktualisieren und erweitern:

  • Funktion und Bedienung der Nähmaschine
  • Kennenlernen der wichtigsten Stoffe und ihre Verwendung
  • Grundlagen der verschiedenen Nähtechniken
  • Grundbegriffe des Schneiderns vom Zuschneiden bis hin zum selbstständigen Nähen eines Werkstückes
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Imagefilm Musik Citylights von Frametraxx

Hinweis: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Berufsqualifizierende Sprachförderung (BQS+)

Ziel des Aktivcenters ist es, Teilnehmende dazu zu qualifizieren, die fachlichen und sprachlichen Inhalte der Fachbereiche im Aktivcenter zu verstehen und in der Praxis anwenden zu können. im Rahmen der berufsqualifizierenden Sprachförderung (BQS+) unterstützt die Sprachlehrkraft die Fachanleitung dabei, die fachlichen Themen im Arbeitsprozess verständlich und sprachsensibel zu vermitteln.

Sie haben eine Frage an uns oder interessieren sich für ein Angebot? Dann nehmen Sie jetzt über das Formular Kontakt zu uns auf:

5 + 5 =