Publikationen zur berufsqualifizierenden Sprachförderung

Auf dieser Seite finden Sie die Publikationen der GFFB zur berufsqualifizierenden Sprachförderung. Gerne können Sie die Publikationen über die unten stehenden Formulare bestellen.

Integrierte Sprachförderung:

FrauenSprache & Design

Fachpublikation zur Alphabetisierung durch Handlungs- und Lebensweltorientierung

GFFB gGmbH [Hrsg.]: Frankfurt am Main 2020. Integrierte Sprachförderung. FrauenSprache & Design. Alphabetisierung durch Handlungs- und Lebensweltorientierung.

Umfangreiche Fachpublikation zur integrierten Sprachförderung

Welche Methoden und Instrumente brauchen wir, um mehr Menschen den Zugang zu Bildung und einem nachhaltigen (Schrift-)Sprachlernen zu ermöglichen? Wie sollen diese Angebote gestaltet werden und was muss getan werden, um zugewanderte Frauen nachhaltig und bedarfsfokussiert zu fördern?

Die vorliegende Publikation möchte einen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage leisten, indem sie in der Publikation anhand des Modellprojektes „FrauenSprache & Design“ das Konzept einer handlungs- und lebensweltorientierten Sprachförderung mit dem Schwerpunkt Alphabetisierung vorstellt.

Jetzt Publikation bestellen!

Zur Bestellung der Publikation nutzen Sie bitte das untenstehende Formular. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, stimmen wir die Abholung bzw. den Versand via E-Mail mit Ihnen ab.

Newsletter

Datenschutz

10 + 4 =

Berufsqualifizierende Sprachförderung:

Berufsfeld Hauswirtschaft

Fachpublikation im Rahmen des Modellprojekts KULTURWANDEL IM DUALEN BILDUNGSSYSTEM

GFFB gGmbH [Hrsg.]: Frankfurt am Main 2018. Berufsintegrierte Sprachförderung. Berufsfeld Hauswirtschaft.

Umfangreiche sprachsensible Lehrmaterialsammlung

Welche Methoden und Instrumente brauchen wir, um mehr Menschen den Zugang zum Sprachenlernen, zur beruflichen Bildung und zum digitalen Lernen zu ermöglichen? Die vorliegende Publikation möchte einen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage leisten, indem sie anhand des Modellprojektes KULTURWANDEL IM DUALEN BILDUNGSSYSTEM das Konzept einer berufs-integrierten Sprachförderung vorstellt.

Modellhaft wird das Konzept der berufsintegrierten Sprachförderung in einer Teilzeitumschulung zum/zur Hauswirtschafter*in für Migrant*innen ab dem Sprachniveau B1 erprobt. In diesem Zuge wurde eine umfangreiche sprachsensible Lehrmaterialsammlung von unserem Team entwickelt.

Zwei Beispieldokumente haben wir Ihnen nachfolgend zur Voransicht bereitgestellt:

Beispiel 1
Beispiel 2

Mit dem Download der Dokumente erhalten Sie die folgende Nutzungsrechte: Sie können die Dokumente ergänzen und verändern und für Ihre Organisation uneingeschränkt nutzen.

Jetzt Materialien bestellen!

Für den Zugang zur Lehrmaterialsammlung nutzen Sie bitte das untenstehende Formular. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, stimmen wir alles weitere mit Ihnen ab.

Newsletter

Datenschutz

6 + 12 =