Sprachsensibilisierung für Fachlehrende, Berater*innen und Coaches

Fachwissen sprachsensibel und sprachbewusst vermitteln

Die Gruppe potenzieller Arbeitskräfte, die eine intensive Unterstützung beim Erwerb einer Berufs- bzw. Fachsprache benötigt, wächst stetig.

Daher werden immer mehr Fachlehrende, Berater*innen und Coachs gebraucht, die sich mit den sprachlichen Herausforderungen in Schulungen und Beratungsgesprächen auskennen und ihr Fachwissen sprachsensibel und sprachbewusst vermitteln können.

Die GFFB gGmbH in Frankfurt am Main ist Bildungsexpertin für die Schulung von Fachkräften im Bereich Sprachsensibilisierung. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung!

Wir bieten individuelle Beratungen und Antworten auf Ihre Fragen.

Unser Angebot für Sie

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie

  • Lernprozesse am Arbeitsplatz, in der Qualifizierung oder im Coaching sprachsensibel und sprachförderlich gestalten,
  • komplexe Fachinhalte sprachbewusst und chancengerecht vermitteln,
  • effizient mit Ihren Mitarbeiter*innen mit Sprachförderbedarf kommunizieren,

nutzen Sie die Chance und erweitern Sie Ihre Methodenkompetenz durch die Teilnahme an unseren praxisorientierten Workshops zum Thema Sprachsensibilisierung.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles, auf Sie zugeschnittenes Angebot. Sprechen Sie uns an.

Unsere Workshops:

Mündliche Kommunikation sprachsensibel gestalten
Sprachsensibler Umgang mit berufsbezogenen Texten
Voriger
Nächster
Stabsstelle Sprache & Kommunikation
Olessia Götzinger
Workshops:
  • Workshop 1: 25.11.2022
  • Workshop 2: 02.12.2022
  • Dauer: 3 Stunden
    (09:00-12:00 Uhr)
  • Ort: online (Zoom)
  • Kosten: 50 € pro Workshop

Workshop 1: „Mündliche Kommunikation sprachsensibel gestalten“

  • Asymmetrie in der Kommunikation
  • Sprachliche Anforderungen am Arbeitsplatz, Merkmale der Bildungs- und Fachsprache
  • „achtsames Sprechen“ mit Kund*innen und Mitarbeitenden: Merkmale und Strategien verständlicher Sprache im Kontext von Wissensvermittlung und Beratung
    (Fachwörter, Ersatzwörter, Erklärungen)
  • Strategien der Verständnissicherung und Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs: Tipps für das eigene Sprechverhalten

 

Workshop 2: „Sprachsensibler Umgang mit berufsbezogenen Texten

  • Lese-und Schreibkompetenz als Schlüsselkompetenz in der beruflichen Bildung und im Berufsleben
  • Besonderheiten von Bildungssprache und ihre Bedeutung im beruflichen Kontext
  • Merkmale der Fachsprache, sprachliche Besonderheiten von Fachtexten auf Wort-/Satz-/Textebene
  • Methoden: Umgang mit schwierigen Texten, komplexe Sprachstrukturen knacken, Textvorentlastung, Leseverständnis bzw. Lesestrategien, Vereinfachung von Fachtexten