Berufsqualifizierende Sprachförderung

Seit dem Jahr 2013 sind wir ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Organisation, der stetig wächst und sich weiterentwickelt.

Wir legen großen Wert auf das Verknüpfen von Fach- und Sprachlernen, mit dem Ziel, das Gelernte sofort in der Praxis anwenden zu können. Dafür stehen die Sprachlehrkräfte im engen fachlichen sowie methodisch-didaktischen Austausch mit den Fachlehrenden.

Unsere Unterrichtsformen reichen von Sprachunterricht über Praxisbegleitung bis Teamteaching. Hier erklären wir jedes Wort und jede noch so abstrakte Sprachstruktur mit fundiertem Know-how, jeder Menge Herzblut und manchmal auch mit vollem Körpereinsatz. Egal ob im Aktivcenter, in der Qualifizierung oder in einem unserer Modellprojekte – wir fördern unsere Teilnehmenden ressourcenorientiert und bedarfsgerecht.

Für all unsere Projekte erstellen wir eigene kultur- und sprachsensible Lehr- und Lernmaterialien, die auch auf unserer Lernplattform zu finden sind.

Jedes Teammitglied bringt eine fundierte Expertise, Persönlichkeit und langjährige Berufserfahrung im Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache mit.

Als Sprachteam möchten wir im Rahmen unseres innovativen Konzeptes Bildung 5.0 zu einer verständlichen, lebensnahen und diskriminierungsfreien Sprache aktiv beitragen.

Kontakt
Olessia Götzinger

Unser Ansatz

Berufsqualifizierende Sprachförderung-Schaubild

Mehr Informationen zur berufsqualifizierenden Sprachförderung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Empfehlungen aus den Fachveranstaltungen